≡ Menu

Handyortung jetzt starten »

Wie kann man ein Windows Phone orten?

Windows Phone beziehungsweise Windows 10 Mobile stellt einen Dienst bereit, welcher die einfache Auffindung eines verlorenen Handys erlaubt. Damit lässt sich das Gerät sowohl in freier Natur als auch in den Händen von Dieben aufspüren – oder in der eigenen Wohnung. Dieser Ratgeber verrät, wie die Handyortung mit Windows funktioniert.

Schritt 1: Bestimmung der Position

Ein Computer oder ein vergleichbares Gerät ist für die Lokalisierung des Handys zwingend notwendig. Auf der Seite windowsphone.com folgt zuerst die Authentifikation mit denselben Daten, welche auch für die Anmeldung auf dem Smartphone genutzt werden. Direkt nach der Anmeldung steht die Funktion Mein Handy finden zur Verfügung. Danach wird eine Karte eingeblendet, welche die Position des vermissten Smartphones bis auf wenige Meter genau anzeigt.

windows-phone-orten-einloggen

Schritt 2: Gegenmaßnahmen beim Verlust

Sowohl bei einem Verlust draußen als auch in der eigenen Wohnung kann die Funktion für ein kurzes Klingeln hilfreich sein. Auch dann, wenn das Gerät ausgeschaltet ist, gibt das Smartphone dann einen lauten Ton von sich und kann in der Regel schnell wiedergefunden werden. Sinnvoll ist in jedem Fall auch das Feature Sperren, wodurch anderen Personen der Zugriff auf das Gerät verwehrt wird. Falls kein PIN-Code angelegt wurde, kann dies nun nachgetragen werden. Offensichtlich sollte man selbst diesen Code in keinem Fall vergessen.

Schritt 3: Löschung von Daten im Extremfall

Bei keiner Aussicht auf eine erfolgreiche Ortung des Geräts oder bei einem ohnehin vorhandenen Backup kann es sich lohnen, die Schaltfläche Löschen zu verwenden. Nach einer kurzen Sicherheitsabfrage werden dann persönliche Daten – Bilder, Dokumente, Nachrichten, Kontakte, Adressen, Videos und dergleichen mehr – komplett vernichtet. Natürlich sollte diese Funktion nicht leichtfertig verwendet werden, es sei denn, ein Backup liegt ohnehin vor.