≡ Menu

Handyortung jetzt starten »

Wie kann man ein iPhone orten?

Über Apples Cloud-Dienst für Storage und Synchronisation, iCloud, kannst du dein iPhone kostenlos und bequem orten. Weiterhin kannst du das Handy dort aus der Ferne sperren oder bei einem vermuteten Diebstahl auch die Daten löschen oder einen Signalton über das Smartphone wiedergeben lassen. Wir zeigen dir in der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie das funktioniert – und zwar auch mit dem iPad.

Anmeldung bei iCloud

Damit du dein eigenes iPhone nach einem Verlust oder Diebstahl orten kannst, benötigst du nur einen Zugang zu iCloud. Eine Anmeldung dort ist zwingend, wenn du dein iPhone wiederfinden willst – und zwar bevor du das Gerät verlierst! Im Nachhinein wirst du dein iPhone nämlich nicht mehr für die Lokalisierung konfigurieren können.

Konfiguration von iCloud

Um die kostenlose Ortung zu nutzen, musst du diese zunächst generell erlauben. Dafür gehst du über Einstellungen -> iCloud -> Mein iPhone suchen. Anschließend tippst du auf Mein iPhone, welches im Auslieferungszustand in der zweiten Reihe der Symbole von iOS zu finden und mit einem Radar-Symbol gekennzeichnet ist. Dort wird dir eine Karte angezeigt, welche nicht nur dein angemeldetes iPhone anzeigt, sondern auch Tablets wie ein iPad oder andere Geräte von Apple.

iphone-orten4

Lokalisierung des iPhones

Auf der eingeblendeten Karte kannst du die Option „Alle Geräte“ anwählen. Dort suchst du dein iPhone, damit dir wenige Sekunden später der Standort deines Smartphones exakt angezeigt wird. Zu Fehlern kann es in der Regel nicht kommen, da diese Form der Handyortung mittels GPS sehr präzise ist.

iphone-orten2

 

Weitere sinnvolle Funktionen der iCloud-Handyortung

Falls du dein iPhone in der eigenen Wohnung nicht mehr wiederfindest und das Gerät lautlos gestellt ist, kannst du es über den soeben beschriebenen Weg auch dazu überreden, einen Signalton auszusenden. Diese Funktion kannst du auch nutzen, wenn du das Gerät vielleicht bei einem Spaziergang verloren hast, aber ungefähr weißt, wo es sich befindet. Über den Modus „Verloren“ kannst du hingegen das iPhone komplett verriegeln oder nachträglich eine Sperre mit PIN-Code einrichten.

Weiterhin kannst du hier eine Nachricht mitsamt einer eingeblendeten Telefonnummer auf dein iPhone senden, was praktisch ist, wenn du von einem ehrlichen Finder ausgehst und dieser Person deine Daten übermitteln möchtest. Du kannst außerdem eine E-Mail-Benachrichtigung einrichten, welche dir mitteilt, wann dein iPhone wieder online ist.

iphone-orten

Bist du dir hingegen sicher, dass dein iPhone in die falschen Hände geraten ist, lohnt sich das Tippen auf iPhone löschen. Damit werden sowohl deine persönlichen Dokumente als auch Kontaktdaten wie Adressen oder Rufnummern komplett gelöscht und das iPhone wird wieder in den Auslieferungszustand zurückversetzt. Offensichtlich verlierst du selbst diese Daten dann auch, weshalb es sehr klug ist, deine Daten vorher über den iCloud-Dienst zu sichern. Das anschließende Überspielen dieses Backups auf ein neues iPhone ist kein Problem, sofern du dieselbe Apple-ID verwendest.